Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilungen des Kreisverbandes

Rainer Böß, stellv. Kreis-und Fraktionsvorsitzender Kreis Birkenfeld

LINKE BIR zum Stellenabbau bei Voestalpine

Der Automobilzulieferer Voestalpine streicht am Standort Birkenfeld mehr als 100 Stellen

Hiobsbotschaft:

Der Automobilzulieferer Voestalpine streicht am Standort Birkenfeld mehr als 100 Stellen.

Kreisverband und Kreistags-Fraktion DIE LINKE Birkenfeld bedauern dies und hoffen, dass alle von der Kündigung Betroffenen schnellstmöglich eine neue Arbeit finden können.

Für den Kreis Birkenfeld, die Verbandsgmeinde Birkenfeld und die Stadt ist dies ein schwerer Rückschlag.

Bereits 2015 standen 100 Arbeitsplätze in der Firma auf der Kippe.

Bei einer Demonstration der Gewerkschaft IG Metall unterstützten auch Tanja Krauth und Rainer Böß von der Kreistags-Fraktion DIE LINKE die Streikenden beim Warnstreik vor den Toren des Betriebes und konnten sich vor Ort durch die verschiedenen Redebeiträge, aber auch im direkten Gespräch mit den betroffenen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ein Bild von der Lage machen.

Laut Gewerkschaftssekretär Jacques Bister waren auch damals schon über 100 Leute vom Arbeitsplatzverlust bedroht , mittel- bis langfristig vermutlich sogar der gesamte Standort.

Durch den Warnstreik sollte erreicht werden, dass der Arbeitgeber wieder bereit ist mit der IG-Metall Gespräche zu führen und über einen Sozialtarif-Vertrag verhandelt werden kann.

Kreistags-Mitglied Rainer Böß: "In einer strukturschwachen Region, wie dem Kreis Birkenfeld, muss auch auf politischer Ebene um den Erhalt dieser Arbeitsplätze gekämpft werden!"