Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Bianca Steimle

Direktkandidatin der LINKEN zur BT-Wahl 2021 im Wahlkreiss Kreuznach/Birkenfeld

De beiden Kreisverbände der LINKEN Bad kreuznach und Birkenfeld wählten  Bianca Steimle aus Bad Kreuznach zu ihrer Wahlkreiskandidatin.

Die Diplom-Ingenieurin mit langjähriger Berufserfahrung in der Landschaftsplanung ist aktuell als Erzieherin (Kita-Fachwirtin/ interkulturelle Fachkraft) in einer kommunalen Kita tätig.

In ihrer Vorstellungs/Bewerbungsrede machte sie deutlich, dass DIE LINKE das soziale Gewissen und somit die echte ökologische Alternative in den Parlamenten ist. Sie habe es sich auf die Fahnen geschrieben, eine menschenwürdige Zukunft für alle Generationen, unabhängig der Herkunft, sozialen Stellung, sexuellen Orientierung, Religion und des Geschlechts zu ermöglichen.

Steimle: " Wir wissen, dass es im Sinne einer nachhaltigen Zukunft nicht ausreicht, die Wirtschaft anzukurbeln, sondern dass es erforderlich ist, Wirtschaften auf ökologische und soziale Füße zu stellen.

Umwelt- und Klimaschutz ist mir viel zu wichtig, als dass wir dieses Theman den Grünen überlassen könnten!

Nur wir Linke zeigen - auch in der Corona-Krise - dass wir soziale und ökologische Gerechtigkeit zusammen denken: Eine reine Subvention von Elektroautos verliert die beschäftigungssichernde Transformation der Branche aus den Augen und ist - ohne Ausbau des ÖPNV - alles andere als ökologisch, klimatisch und sozial zielführend."

Sie führte weiter aus, dass Kriege zur Vertreibung, zur Flucht aus zerstörten Landschaften und somit der Vernichtung von Lebenswelten beitragen:" Wir treten dieser Entwicklung durche eine entschlossene Friedens- und Entspannungspolitik entgegen. Frieden, Abrüstung und Entmilitarisierung sind für mich...nicht verhandelbar. Das bedeutet, dass wir weiter konsequent daran arbeiten, dass Deutschland den UN-Atomwaffenverbotsvertrag unterzeichnet und ratifiziert und endlich aus den militärischen Strukturen des NATO-Bündnisses aussteigt."

"Im bestehenden Wirtschaftssystem" so Steimle, "wird der Mensch als Kostenfaktor gesehen, der den Profit schmälert. Wir als LINKE haben als einzige Partei im Bundesparlament diesem System den Kampf angesagt: Für eine humane lebenswerte Gesellschaft für Alle!"

Bianca Steimle ist stellvertretende Landesvorsitzende der LINKEN Rheinland, Pfalz und Kreisvorsitzende im Kreisverband DIE LINKE Bad Kreuznach. Seit 2019 ist sie Stadträtin. Auf der Landesliste zur Bundestagswahl steht sie auf Platz 3. Gegewärtig ist DIE LINKE mit 3 Abgeordneten aus Rheinland-Pfalz im Bundestag vertreten.

Mitglied bzw. aktiv ist sie u.a. bei POLLICHIA e.v. Gruppe Bad Kreuznach, Gewerkschaft ver.di, Aktiv für Frieden Bad Kruznach, Netzwerk am Turm e.V. Bad Kreuznach.

Ihre politische Leitlinie:

Umweltschutz ist ohne sozial-gerechte Komponente zu kurz gedacht.

Eine nachhaltige Umweltpolitik braucht die verlässliche und konsequent auf Frieden und Gerechtigkeit ausgelegte Politik der LINKEN!

RaB

 

Wahlveranstaltung mit MDB Alexander Ulrich

und Wahlkreiskandidatin Bianca Steimle

DIE LINKE ZEITUNG - Herbst 2020

Lesen, was die Medien Ihnen verschweigen!

Kreistags-Fraktion zur angedachten Fusion des Kreises Birkenfeld mit den Kreisen Bad Kreuznach und Rhein-Hunsrück
Zu der von der rheinland-pfälzischen Landesregierung angedachten Fusion des Kreises Birkenfeld mit den Kreisen Bad Kreuznach und Rhein-Hunsrück zu einem Super-Landkreis mit 340.000 Einwohnern auf einer Fläche größer als das Saarland nehmen Tanja Krauth und Rainer Böß von der Kreistags-Fraktion DIE LINKE Birkenfeld wie folgt Stellung:
“Eine Kreisfusion wird nicht zu Einsparungen führen. Die vom Land geplante Gebiets- und Verwaltungsreform ist aus Sicht der LINKEN gescheitert. Neueste wissenschaftliche Studien zu Sachsen und Sachsen-Anhalt zeigen,dass größere Verwaltungseinheiten eben nicht zu den angekündigten "Einspareffekten"und auch nicht zu verwaltungsinternen Verbesserungen führen – im Gegenteil: Mehr Bürokratie und höhere Kosten sind die Folgen.
Zudem werden die in ländlichen Regionen besonders wichtigen kulturellen, kommunikativen und sozialen Zusammenhänge bei Zwangs-Fusionen ignoriert.”

Rainer Böß:” Nach dem völlig untauglichen Gutachten zum ÖPNV im Kreis Birkenfeld ist dies ein weiteres von der Landesregierung in Auftrag gegebenes Gutachten, das sein Geld nicht wert ist!”
Rainer Böß

Landrats-Kandidaten beantworteten Wahlprüfsteine der LINKEN

Wie bereits bei der letzten Landrats-Wahl haben auch diesmal alle Kandidaten die Fragen des Kreisverbandes DIE LINKE Birkenfeld beantwortet. Hier finden Sie die Fragen und die Original-Antworten (in der Reihenfolge des Eingangsdatums) von Michel Grandmaire (FLKB), Dr. Matthias Schneider (CDU und amtierender Landrat), Jörg Petry (SPD), Werner Kaucher (unabhängig):

Die Presse-Information finden Sie HIER
Ein PDF-Dokument finden Sie HIER
Rainer Böß: Eine Kürzung oder inhaltliche Änderung hat nicht stattgefunden

DIE LINKE Birkenfeld: MDB Alexander Ulrich (DIE LINKE) hält 1.Mai-Rede beim DGB in Idar-Oberstein

Gesellschaftskritsche Rede von MDB Alexander Ulrich bei 1.Mai-Veranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbundes auf dem Marktplatz in Idar-Oberstein
Zur Presse-Info mit Fotos und Video - HIER
 


Der Kreisverband DIE LINKE Birkenfeld beabsichtigt im Jahre 2018 mehrere Abend-Veranstaltungen zu gesellschaftsrelevanten Themen durchzuführen.  

Z.B. Information und Diskussion zum "Bedingungslosen Grundeinkommen" (BGE), in einer weiteren Veranstaltung wollen wir der Frage nachgehen "Was ist Geld?". Auch über den Komplex Pflege und Gesundheit wollen wir reden.  Und auch für die Fluglärm-Geschädigten soll es eine Info- und Vernetzungs-Veranstaltung geben.
Gerne hören wir uns ach Vorschläge von Gästen an.
Die Veranstaltungstermine entnehmen Sie bitte den Zeitungen im Kreis Birkenfeld und dem Veranstaltungskalender auf unserer Webseite.


Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de

Debatte über kostenloses Girokonto wird im Kreistag unterdrückt

 

Die Kreistags-Fraktion DIE LINKE Birkenfeld hat vor über einem Jahr den Antrag gestellt, dass sich der Kreistag Birkenfeld dafür ausspreche, dass die Kreissparkasse Birkenfeld ein kostenloses Girokonto für den Personenkreis, der die Kriterien für die Ausstellung des Sozialpasses erfüllt (also ALG-II-Empfänger, Rentner mit Grundsicherung, Geringverdiener etc.), einführen möge.

Debatte über kostenloses Girokonto wird unterdrückt

Antrag der Kreistagsfraktion zum Girokonto

Zu den alten Seiten : http://linke-birkenfeld.de und http://www.rainer-boess.de/Tanja-Krauth/index.htm

IPPNW-Ärztinnen und -Ärzte warnen: Krieg tötet und macht krank

Schüler-Informations-Blatt

Lehrer-Informations-Blatt

Magdeburger Parteitag: Rede von Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht auf Bundesparteitag in Magdeburg stellt klar: Die Ursache für die Rechtsentwicklung in Deutschland ist die seit Jahrzehnten grassierende neoliberale Politik, die alles dafür tut, die Gesellschaft zu spalten.

 

Immer aktuell: Zeitungen der Bundestags-Fraktion

KLAR, die Massenzeitung

CLARA, das Magazin

Achtung: Im Browser muss Javascript erlaubt sein!